Lutz Dammbeck

Lutz Dammbeck verknüpft Elemente von bildender Kunst und Film in einer wegweisenden Montage aus Bild-, Text- und Körpersprache. Das führte zu Versuchsanordnungen gesellschaftlicher Situationen, die sich vor allem durch ihre Unentrinnbarkeit auszeichnen. Sie sind kunstvolle, interdisziplinäre Mindmaps, streng komponiert, aber assoziativ in ihrer Wirkung. Diese Gratwanderung – auf festen theoretischen Füßen zu stehen und doch auf jegliche Lektion zu verzichten – macht Dammbeck zu einem der wichtigen internationalen Künstler.
Show more
  • Bruno & Bettina

    Bruno & Bettina

    2018


    1h.41min


    16+


    Der 1939 geborene Masao Adachi, bekannter japanischer Drehbuchautor und Regisseur, schließt sich 1974 der ‚Japanischen Roten Armee‘ an.

    Der 1939 geborene Masao Adachi, bekannter japanischer Drehbuchautor und Regisseur, schließt sich 1974 der ‚Japanischen Roten Armee‘ an.


  • Overgames

    Overgames

    2015


    2h.44min


    16


    Ein Film über heitere und ernste Spiele, Therapien zur Um- und Selbstumerziehung, sowie die Ideengeschichte einer permanenten Revolution.

    Ein Film über heitere und ernste Spiele, Therapien zur Um- und Selbstumerziehung, sowie die Ideengeschichte einer permanenten Revolution.


  • The Netz: SEEK II

    The Netz: SEEK II

    2009


    29min


    12


    Bei den Recherchen für den Film "Das Netz" stößt Lutz Dammbeck auf die Ausstellung "SOFTWARE. Information technology: its new meaning for art”.

    Bei den Recherchen für den Film "Das Netz" stößt Lutz Dammbeck auf die Ausstellung "SOFTWARE. Information technology: its new meaning for art”.


  • Das Netz_Besuch bei "Hakim Bey"

    Das Netz_Besuch bei "Hakim Bey"

    2004


    35min


    12


    Lutz Dammbeck spricht mit Peter Lamborn Wilson (Hakim Bey) über die T.A.Z., Ted Kaczynski, den Islam, Marvin Minsky, Cusanus und Naturphilosophie.

    Lutz Dammbeck spricht mit Peter Lamborn Wilson (Hakim Bey) über die T.A.Z., Ted Kaczynski, den Islam, Marvin Minsky, Cusanus und Naturphilosophie.


  • Das Netz_GO TO TRIAL

    Das Netz_GO TO TRIAL

    2004


    35min


    12


    Eine Montage von TV-Bildern über den Prozess gegen Ted Kaczynski, besser bekannt als der "Unabomber".

    Eine Montage von TV-Bildern über den Prozess gegen Ted Kaczynski, besser bekannt als der "Unabomber".


  • Das Netz. Unabomber, LSD & Internet

    Das Netz. Unabomber, LSD & Internet

    2003


    2h.1min


    12 FSK


    Was haben Computertechnik, Hippiekultur, Mathematik, Terrorismus, und was hat die Bewusstseinsforschung der 1950er Jahre mit Paranoia zu tun?

    Was haben Computertechnik, Hippiekultur, Mathematik, Terrorismus, und was hat die Bewusstseinsforschung der 1950er Jahre mit Paranoia zu tun?


  • Das Meisterspiel

    Das Meisterspiel

    1998


    1h.46min


    16


    In den 90er Jahren erschüttern erste Anschläge auf Gemälde in Kunstgalerien und später Bombenanschläge der pro-deutschen Bewegung Österreich.

    In den 90er Jahren erschüttern erste Anschläge auf Gemälde in Kunstgalerien und später Bombenanschläge der pro-deutschen Bewegung Österreich.


  • Dürers Erben

    Dürers Erben

    1996


    58min


    12


    Ein Porträt der "deutschen sozialistischen Kunst" in der DDR bis zum Bau der Mauer im Jahr 1961.

    Ein Porträt der "deutschen sozialistischen Kunst" in der DDR bis zum Bau der Mauer im Jahr 1961.


  • Herzog Ernst

    Herzog Ernst

    1993


    43min


    16+


    Das große Abenteuer des kleinen Herzog Ernst.

    Das große Abenteuer des kleinen Herzog Ernst.


  • Zeit der Götter

    Zeit der Götter

    1992


    1h.32min


    16


    Zu Beginn des letzten Jahrhunderts war Arno Breker eine der großen Hoffnungen der deutschen Bildhauerei und wurde vom Maler Max Liebermann geschätzt.

    Zu Beginn des letzten Jahrhunderts war Arno Breker eine der großen Hoffnungen der deutschen Bildhauerei und wurde vom Maler Max Liebermann geschätzt.


  • Herakles Höhle

    Herakles Höhle

    1990


    44min


    12


    Die Geschichte des Herakles ist bekannt, doch sein Abbild existiert bis zum heutigen Tag nur in wechselnder Gestalt und in Spuren seiner Taten.

    Die Geschichte des Herakles ist bekannt, doch sein Abbild existiert bis zum heutigen Tag nur in wechselnder Gestalt und in Spuren seiner Taten.


  • Der Maler kam aus fremdem Land …

    Der Maler kam aus fremdem Land …

    1988


    42min


    0


    Porträt der zwischen 1984 und 1985 aus der DDR nach Westberlin ausgereisten Künstler Cornelia Schleime, Hans Hendrik Grimmling und Hans Scheib.

    Porträt der zwischen 1984 und 1985 aus der DDR nach Westberlin ausgereisten Künstler Cornelia Schleime, Hans Hendrik Grimmling und Hans Scheib.


  • DDR-Experimental: REALFilm

    DDR-Experimental: REALFilm

    1986


    47min


    0


    Die Mediencollage "REALFilm" ist Lutz Dammbecks Auseinandersetzung mit Film und dem Filmemachen.

    Die Mediencollage "REALFilm" ist Lutz Dammbecks Auseinandersetzung mit Film und dem Filmemachen.


  • DDR-Experimental: 1.Leipziger Herbstsalon

    DDR-Experimental: 1.Leipziger Herbstsalon

    1984


    22min


    0


    1984 besetzte eine Künstlergruppe ein Messehaus in Leipzig.

    1984 besetzte eine Künstlergruppe ein Messehaus in Leipzig.


  • DDR-Experimental: Herakles

    DDR-Experimental: Herakles

    1984


    10min


    0


    Zusammen mit der Tänzerin Fine Kwiatkowski probt Lutz Dammbeck einige Elemente für die geplante Aufführung seiner Mediencollagen.

    Zusammen mit der Tänzerin Fine Kwiatkowski probt Lutz Dammbeck einige Elemente für die geplante Aufführung seiner Mediencollagen.


  • DDR-Experimental: Hommage á La Sarraz

    DDR-Experimental: Hommage á La Sarraz

    1981


    12min


    0


    Vom 3. bis 7. September 1929 trifft sich auf Schloss La Sarraz in der Schweiz die internationale Avantgarde des Films.

    Vom 3. bis 7. September 1929 trifft sich auf Schloss La Sarraz in der Schweiz die internationale Avantgarde des Films.


  • DDR-Experimental: Metamorphosen 1

    DDR-Experimental: Metamorphosen 1

    1978


    6min


    0


    Der Film wurde 1976 geplant als Beitrag für eine interdisziplinäre Ausstellung von sechs Leipziger Künstlern mit dem Titel "Tangente I”.

    Der Film wurde 1976 geplant als Beitrag für eine interdisziplinäre Ausstellung von sechs Leipziger Künstlern mit dem Titel "Tangente I”.